Tagesablauf

Auf dieser Seite gebe ich einen kleinen Einblick in einen typischen Tagesablauf. Die Zeiten variieren selbstverständlich immer je nachdem welches Alter die Kinder in der aktuellen Gruppe haben. Das Grundraster bleibt aber in der Regel ähnlich.

Bringzeit

Bringzeit

Gegenseitige Begrüßung, kurzer Austausch mit den Eltern, evtl. schriftliches Festhalten von Informationen.
Erste Freispielzeit.
Alle Kinder sollten bis spätestens 8.30 Uhr gebracht werden.

Aus Rücksicht auf die Nachbarn können keine Fahrräder, Kinderwagen oder Fahrradanhänger der Tageseltern während der Betreuungszeit auf dem Grundstück untergebracht werden.

Singen

Singen & Fingerspiele

Gesungen werden altersgerechte Bewegungslieder zu unterschiedlichen Themenbereichen (Aramsamsam, Grün sind alle deine Kleider, Meine Hände sind verschwunden, Bist du groß oder bist du klein…).

Freispiel

Draußen sein oder Angebote 

In der Regel gehen wir nach draußen. Dort gehen wir spazieren, beobachten Tiere (z. B. die Hirsche im Hirschgarten), nehmen den Wandel der Jahreszeiten in der Natur wahr oder besuchen einer der zahlreichen Spielplätze der Umgebung. In den Sommermonaten besuchen wir zudem den Schlosspark oder den Wochenmarkt.
Bei den Ausflügen kommt je nach Alter der Kinder und dem Ausflugsziel auch der Kinder- oder Krippenwagen zum Einsatz, mit dem die Kinder sicher transportiert werden können. Der Krippenwagen ist mit 5 Sitzplätzen ausgestattet und jedes Kind kann angeschnallt werden.

Immer wieder führe ich Projekte mit den Kindern durch. In den letzten Jahren habe ich zum Beispiel immer wieder Projekte zu den Themen Farben, Gefühle oder zu den Festtagen (Weihnachten und Ostern) durchgeführt. Meist entstehen während dieser Projektphasen auch Materialien, die die Kinder dann mit nach Hause nehmen können.

Schlafenszeit

Schlafenszeit

Jedes Kind hat sein separates Zeltbett in dem es komfortabel schlafen kann.

Auch wenn Kinder zu Hause nicht mehr am Vormittag schlafen, benötigen sie in der Tagespflege durch die erhöhte Aktivität in der Regel trotzdem noch eine Schlafenszeit am Vormittag.

Mittagessen

Mittagessen

Beginn mit gemeinsamen Tischgebet

Vermittlung einer Esskultur:

  • Kommunikation miteinander
  • Freude am Essen (mehr als nur Nahrungsaufnahme)
  • Achtung von Nahrungsmitteln

Abholzeit

Abholzeit der Kinder 

Mo & Di: 14:00 Uhr, Mi-Fr: 13:30 Uhr

Kurzer Austausch mit den Eltern (was ist am Tag gelaufen, Besonderheiten usw.).

Damit dieser gelingen kann, sollten die Eltern spätestens 15 Minuten vor Ende der Buchungszeit da sein.

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.